Wissen fürs Leben

Dr. Wilhelm Schmid: Den Tod überleben

 

Den Tod überleben, wie geht das? Das ist die unmittelbare Herausforderung für denjenigen, der bis auf Weiteres am Leben bleibt und Phasen durchläuft, die zu kennen hilfreich ist. Eine beliebte Methode, den Tod zu überleben, besteht darin, nicht über ihn zu sprechen. Aber es hilft ja nichts: Einstweilen bleibt der Tod das Ende des Lebens für jeden Menschen. Ungleich fallen nur Zeitpunkt und Art und Weise des Todes aus. Meist kommt er zu früh und hinterlässt viel Leid.

Kann das Drama abgemildert werden durch die Annahme, dass der Tod nicht das Ende allen Lebens ist? Der Philosoph Wilhelm Schmid beschäftigt sich nach dem Krebstod seiner Ehefrau von Neuem ernsthaft mit dieser Frage, die Menschen seit unvordenklichen Zeiten umtreibt: Wohin geht der, der geht? In ein anderes Leben? Gibt es vielleicht wirklich ein Leben nach dem Tod? Wie ist es vorstellbar? Kann allein schon die Möglichkeit ein Trost sein?

Der mehrfach ausgezeichnete Philosoph Wilhelm Schmid ist ein gern gesehener Gast in der Reihe „Wissen fürs Leben“. Seine kleinen Bücher über das Schaukeln, Heimat finden, Gelassenheit, Selbstfreundschaft usw. sind bei Suhrkamp erschienen. Sie beinhalten nichts weniger als ganz konkrete Lebenshilfe oder besser noch: Wissen fürs Leben.

Interview-Wilhelm-Schmid-NVT_20231231.pdf 

 

 

Informationen zur Veranstaltung

Der Eintritt ist frei.
Bitte verwenden Sie untenstehendes Formular, um sich anzumelden. 

Die Veranstaltungen werden mehrheitlich aufgezeichnet.

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Bahnhof bzw. Haltestelle Feldkirch Katzenturm/Busplatz.
Nächster Parkplatz: Tiefgarage Busplatz, Hirschgraben (das Ticket können Sie bei unserem Infocenter für 3 Stunden abstempeln lassen)

Anmeldung

Geben Sie bitte Ihre persönliche E-Mail Adresse ein und Sie erhalten eine E-Mail mit Ihrem Anmeldelink. Damit gelangen Sie zum Anmeldeformular.